Inhalt wurde seit Ihrem letzten Besuch aktualisiert!


Michael Möhrle


Irgendwann bekam ich in Neuseeland die göttliche Eingebung:

Jetzt musst du was mit Pferden machen !

Natürlich hat das ein Pferd bei mir ausgelöst. Ich, der sonst Pferde nur über den Zaun hinweg mal gestreichelt hat, mit Respekt und Vorsicht, bekam zu einem bestimmten Pferd mit einmal das grenzenlose Vertrauen. 

Den Diskussionen mit meinen zwei Kindern verdanke ich es, dass ich das ganze Unternehmen "Pferd" nun in Deutschland angefangen habe; ursprünglich hatte ich schon eine Farm in Neuseeland dazu auserkoren und fast gekauft. 

Denn sonst wäre ich nicht zu meinen Freibergern gekommen, was dann eigentlich die nächste Fügung war, dass die Pferde bei mir sind, die zu mir passen.

Und ich will auch allen Mut machen, sich auf die Pferde einzulassen. Es bedarf wirklich nicht viel, und wenn du das erstmal verstanden hast, ist es soooooo einfach, erstmal beobachten, ganz, ganz viel gesunder Menschenverstand, das Pferd als Freund sehen (aber nicht herummtüdeln und mit Leckerlis vollstopfen, Pferde sind nicht bestechlich, sondern eher "hart aber herzlich"), klare Regeln, und die Pferde werden euch euer Leben lang vertrauen !!!

Pferde sind die Lehrmeister deiner Persönlichkeit

Dieses Motto habe ich für mich gefunden und vor allem am eigenen Leib erfahren.  Durch die Positionierung Pferden gegenüber wird deine Persönlichkeit entscheidend verändert. Denn du nimmst auch im Umgang mit Menschen automatisch eine ganz andere Position ein !

Deshalb danke ich an dieser Stelle meinen Lehrmeistern: Carlo, Susi und meinem Baby Nelson !!!

Sie lehrten mich das Wichtigste im Umgang mit Pferden, das Zuhören und die Ruhe.

Nun habe ich in der Zwischenzeit vielen Pferden etwas ins Ohr geflüstert, viele Rückschläge und viele Höhenflüge erlebt, verstehe Pferde immer noch besser und treffe trotzdem wieder auf Pferde, die mich Neues lehren wollen. Ich und Du sind immer auf der Suche nach der Wahrheit in den Pferden und Sie sind als esoterische Wesen dazu geeignet uns die letzte Wirklichkeit zu zeigen.

In meinen Coachings geht es nun vermehrt um die Ängste der Personen, die durch Ihre Pferde gespiegelt bzw. manifestiert werden. Es scheint eine neue Bewusstseinsära zu beginnen. Parallel dazu wächst das Bedürfnis einen anderen Umgang mit dem Pferd gelehrt zu bekommen.

 

Michael Möhrle hat ein Studium und das 2.Staatsexamen für das Lehramt absolviert, war Leiter einer EDV-Abteilung bei MTU, EDV-Berater in Nelson (Neuseeland) und in Stuttgart und ist lizenzierter Dualaktivierungstrainer für Pferde.